Allgemeine Informationen zum Hochbegabtenzug


Aktuell!
Elterninformationsabend zum Hochbegabtenzug

Wenn Sie sich mit dem Gedanken tragen, Ihr Kind am Hochbegabtenzug des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums anzumelden, laden wir Sie herzlich zu einem Elterninformationsabend am Mittwoch, den 12. Januar 2022, um 19.30 Uhr ein. Sie werden dort Gelegenheit haben, mehr über unsere Schule und den Hochbegabtenzug zu erfahren. Unser Lehrerteam steht gerne bereit, Ihre Fragen zu beantworten. Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der COVID-19-Pandemie das Format des Elterninformationsabends noch ändern kann. Bitte behalten Sie dazu unsere Homepage im Blick, über die wir in einem solchen Fall informieren werden.


Der Hochbegabtenzug am Kurfürst-Friedrich-Gymnasium

Für das Schuljahr 2022/23 freut sich das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium darauf, nun schon zum 16. Mal Schülerinnen und Schüler in seinem Hochbegabtenzug willkommen heißen zu dürfen.

Die Begleitung von Schülerinnen und Schülern mit besonderem Begabungsprofil ist ein zentrales Anliegen unserer Schule. Eine wichtige Zielsetzung dabei ist es, die notwendige spezielle Förderung hochbegabter Schülerinnen und Schüler mit einer adäquaten Integration in die Schulgemeinschaft zu verknüpfen.

Gemäß den Richtlinien, die das Kultusministerium erlassen hat, folgen die Hochbegabtenzüge einem gemeinsamen Strukturmodell, das die Prinzipien der "Akzeleration" und des "Enrichment" verbindet. So entstehen Freiräume für die Erweiterung oder Vertiefung des Unterrichtsangebots (Enrichment). Eine Erhöhung der in der Kontingentstundentafel vorgegebenen Wochenstundenzahl ist nicht vorgesehen. Die für alle Klassen und Stufen des Gymnasiums verbindlichen Bildungsstandards gelten uneingeschränkt auch für den Hochbegabtenzug.