Wettbewerbe

Mathematikwettbewerbe

Zum Leitbild des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums gehört eine ganzheitliche Erziehung in einer lebendigen Schule. Im Fach Mathematik versuchen wir gleichermaßen ein möglichst breites Interesse aller Schülerinnen und Schüler am mathematischen Denken zu wecken und zu erhalten wie auch außergewöhnliche Spitzenleistungen einzelner Schüler zu fördern. Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern!

Problem des Monats (für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6)

Beim Problem des Monats sind im Verlauf des Schuljahres insgesamt acht mathematische Rätsel zu knacken. In jeder Klasse werden im Januar Halbjahresmeister gekürt. Am Ende des Schuljahres gibt es sowohl eine kleine Anerkennung für regelmäßige Teilnahme als auch Buchpreise für die Besten. Die aktuellen und bisher gestellten Aufgaben findet man auf der Homepage des Wettbewerbs "Problem des Monats" auf dem Landesbildungsserver Baden-Württemberg .


Känguru der Mathematik (für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8)

Dies ist ein internationaler Wettbewerb, an dem allein in Deutschland fast eine Million Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die innerhalb von 75 Minuten 30 interessante, aber auch ungewöhnliche Aufgaben lösen müssen. Die Antworten werden dabei im Multiple-Choice-Verfahren gegeben. Den Siegern winken mathematisch inspirierende Sachpreise. Wer möchte, kann sich auf der Homepage des Wettbewerbs informieren.


Mathematik ohne Grenzen (für alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10) | Schuljahr 2018/19

Über 295 Klassen von 60 Schulen und damit etwa 7 050 Schülerinnen und Schüler aus ganz Nordbaden haben im Schuljahr 2018/19 am internationalen Mathematikwettbewerb „Mathématiques sans Frontières – Mathematik ohne Grenzen“ teilgenommen.

In diesem europäischen Wettbewerb treten die Schülerinnen und Schüler nicht einzeln, sondern als ganze Klasse an. Neben mathematischen Kompetenzen ist daher Teamfähigkeit gefragt. Eine Aufgabe wird beispielsweise in einer Fremdsprache gestellt und muss in dieser Sprache auch beantwortet werden. Weitere Informationen bietet die Homepage des Wettbewerbs "Mathematik ohne Grenzen" im Bereich Nordbaden .

Im Wettbewerb der zehnten Klassenstufen haben zwei Klassen des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums das Finale der besten drei Klassen Nordbadens erreicht: Die Klasse 10a, die bereits im vergangenen Jahr im Finale stand, und die Klasse 10c.

Gemeinsam mit ihren Mathematiklehrenden Claudia Köhrmann und Christoph Weißmann fuhren die Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, den 29. Mai 2019, an das Karlsruher Institut für Technologie, um in der „Mathe ohne Grenzen“-Challenge die Platzierung der Siegerklassen auszuspielen.

In einem anspruchsvollen und spannenden Finale unterlagen die beiden Klassen nur ganz knapp einer zehnten Klasse aus Karlsruhe, dürfen sich aber über einen fantastischen zweiten und dritten Platz freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Tag der Mathematik | Schuljahr 2018/19

Die Universität und die Pädagogische Hochschule Heidelberg veranstalten alljährlich den "Tag der Mathematik". Das Kurfürst-Friedrich-Gymnasium war in diesem Schuljahr auch wieder dabei! Viele mathematikinteressierte Schülerinnen und Schüler aus der Unter-, Mittel- und Oberstufe haben mit Begeisterung geknobelt, gerätselt und gerechnet. Das "Team Mittelstufe" hat dabei ein tolles Ergebnis erzielt: Bei fast 30 teilnehmenden Schulen aus Heidelberg, Mannheim, Weinheim und Umgebung haben sie das Siegertreppchen nur knapp verpasst und einen hervorragenden vierten Platz erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Für alle kleinen und großen Mathefans sind die Aufgaben aus dem Teamwettbewerb Mittelstufe [PDF] zum Nachrechnen abrufbar.

Unsere Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe und aus der Mittelstufe beim "Tag der Mathematik".

 

Lange Nacht der Mathematik 2018 | Schuljahr 2018/19

Am 23. November 2018 starteten wir um 18 Uhr zum zweiten Mal in die Lange Nacht der Mathematik. Um Punkt 18 Uhr wurden die Aufgaben der ersten Runde verteilt und dann wurde gerechnet. Alle Klassenstufen konnten die Aufgaben der Runde 2 freischalten, in Runde 3 haben es dann nicht mehr alle geschafft, obwohl doch einige Schülerinnen und Schüler bis in den frühen Morgen gerechnet haben.

Klassen- und Jahrgangsübergreifend versuchten sich die Schülerinnen und Schüler zu helfen, aber manchmal kommt man eben einfach nicht auf die gesuchte Lösung. Es war trotzdem schön zu beobachten, dass Aufgeben für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer keine Option war und nach einer verdienten Pause einfach noch einmal probiert wurde. Bei einem Wettbewerb, bei dem es absolut nichts zu gewinnen gibt, die ganze Nacht nur der Mathematik zuliebe durchzumachen, ist einfach fantastisch.

Minyue Wei und Anouk Lammer aus Klasse 8 haben als einzige morgens um 7 Uhr Lösungen zu Aufgaben der Runde 3 eingesandt und Platz 41 der über 500 teilnehmenden 8. und 9. Klassen bundesweit erreicht. Herzlichen Glückwunsch!!!

Silke Gerdau

Mathematik-Olympiade (für interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5) | Schuljahr 2018/19

Die Mathematik-Olympiade ist ein Klausurwettbewerb, den wir besonders unseren jüngeren Mathematikern ans Herz legen. Sie beginnt im November mit einer Regionalrunde. Die bunt zusammengestellten Aufgaben benötigen viel Kreativität und Kombinationsgabe zu ihrer Lösung.

Im Schuljahr 2018/19 haben zwölf Schülerinnen und Schüler an der Regionalrunde teilgenommen. In der anschließenden Landesrunde erreichte eine unserer Achtklässlerinnen sogar einen dritten Platz. Wir freuen uns sehr!


Der Landeswettbewerb Mathematik (für interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 8) | Schuljahr 2018/19

Der Landeswettbewerb findet in zwei Runden statt. Die erste Runde startet im September und darf auch in auch Kleingruppen bearbeitet werden. Die Aufgaben erfordern ein hohes Maß an geistiger Beweglichkeit und die Bereitschaft, sich einem Problem immer wieder aufs Neue zu nähern. Den erfolgreichen Teilnehmern winken Buchpreise sowie ein mehrtägiges mathematisches Seminar.

Im Schuljahr 2016/17 haben 21 Schülerinnen und Schüler des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums erfolgreich teilgenommen.

 

Besonderer Dank gilt dem Verein der Freunde des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums, der die Startgebühren trägt und unsere Preise ermöglicht.