Eltern und Elternbeirat

Vorstand des Elternbeirats (v. l. n. r.): Dr. Antje Meiser, Jessica Lenz, Dr. Alexander von Holst

Aktuelles, Termine und Veranstaltungen

Erste Schulkonferenz: Mittwoch, den 2. Dezember 2020 | 17:00 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

Stufenkonferenz der Klassenstufen 5 und 6: Mittwoch, den 9. Dezember 2020 | 19:00 Uhr | Raum wird noch bekannt gegeben

 

Wer sind wir?

Der Elternbeirat ist die Vertretung der Eltern in der Schule. Er setzt sich zusammen aus den zwei Elternvertreter/innen, die in den einzelnen Klassen (Klassenstufen 5 bis 10) bzw. in den Kursen (Jahrgangsstufe 1 und 2) gewählt werden. Der Elternbeirat wählt am Anfang eines Schuljahres eine/n Vorsitzende/n, eine/n Stellvertreter/in und eine/n Schriftführer/in sowie drei Vertreter/innen, die neben dem oder der Vorsitzenden die Eltern in der Schulkonferenz repräsentieren. Die Schulkonferenz setzt sich zusammen aus dem/der Schulleiter/in und den jeweiligen Vertreter/innen des Lehrerkollegiums, der Schülerschaft und der Eltern. Gemeinsam werden Angelegenheiten beraten, unterschiedliche Sichtweisen dargelegt und gegebenenfalls Entschlüsse gefasst, die die gesamte Schule betreffen.

In Fragen, die für die gesamte Schule von Bedeutung sind, wirkt der Elternbeirat beratend mit. Wir unterstützen die Schule bei der Umsetzung von Projekten und vertreten die Interessen der Eltern auch gegenüber Dritten. Natürlich bringt der Elternbeirat auch eigene Ideen für Projekte oder zum Schulalltag ein.

Dabei pflegen wir eine offene Kommunikation in gegenseitigem Respekt mit dem Ziel einer guten und konstruktiven Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft. Bei allem stehen die Bedürfnisse der Schüler/innen im Vordergrund. Wir wollen dazu beitragen, dass sich alle am KFG wohlfühlen und mit Freude lernen und lehren können.

Der Elternbeirat braucht dabei die Unterstützung aller Eltern. Wenn Sie Anregungen, Fragen oder Wünsche haben, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Der Vorstand des Elternbeirats ist per Email unter elternbeirat@kfg-heidelberg.de erreichbar. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge.

Ihr Elternbeiratsvorstand

Dr. Antje Meiser (1. Vorsitzende), Dr. Alexander von Holst (2. Vorsitzender) und Jessica Lenz (Schriftführerin)

 

Informationen und Links rund um die Bildungspolitik

Rechtliches:

Elternvertretungen in Heidelberg und Baden-Württemberg:

Webseiten zum Thema Schule des Landes Baden-Württemberg:


Initiative „KFG näht!“ – Eltern nähen Community-Masken für Schülerinnen und Schüler

Ab dem 4. Mai 2020 sollen nach den Vorgaben des Kultusministeriums die Schulen in Baden-Württemberg wieder für den Unterricht – zumindest den der Oberstufenjahrgänge – geöffnet werden. Die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern wissen aber bisher noch nicht genau, welche Unterrichtsformen dann stattfinden können und werden. Die Hygienevorschriften müssen erfüllt werden. So wird in der Politik aktuell das obligatorische Tragen eines Mundschutzes in geschlossenen Räumen, dann also auch in Schulen, diskutiert.

Aus einer Initiative der Elternschaft heraus wurde schon vor einiger Zeit ein vorausschauendes Projekt zum Nähen von sogenannten „Community“-Masken ins Leben gerufen: „KFG näht!“ Die Initiative, die darum bittet, sich mit Geldspenden oder praktischen Näharbeiten zu engagieren, wird vom Elternbeirat, der Schulleitung, dem Personalrat des Lehrerkollegiums und den Schülersprecherinnen und Schülersprechern unterstützt. Bisher formuliert das Kultusministerium es noch als „Gebot“ und (noch) nicht als „Verpflichtung“, in der Schule eine Maske zu tragen. Aber je mehr Menschen sich an die dringende Empfehlung, sie auch in der Schule zu tragen, halten, desto schneller lässt sich die Ausbreitung des Corona-Virus eindämmen. Dafür werden aber natürlich viele Masken benötigt.

Eine von Bettina Schröder, einer KFG-Mutter, überarbeitete und in eine gut verständliche Vorlage umgewandelte Nähanleitung [PDF] steht den Näherinnen und Nähern der Elterninitiative zur Verfügung.

Einige Eltern haben bereits selbst gekauften oder den von „KFG näht!“ bereitgestellten Stoff mit Gummibändern zu Masken verarbeitet. Diese Masken sollen als „Pool“ für diejenigen Schülerinnen und Schüler dienen, die ihre Maske zu Hause vergessen haben, deren Maske im Schulalltag kaputt oder verloren gegangen ist oder die nach einer bestimmten Tragedauer einfach eine frische Maske brauchen. Um einen ausreichend großen Pool an Reservemasken herstellen zu können, zeigen die helfenden Eltern großes Engagement! Eine KFG-Mutter näht die Masken sogar mit der Hand, weil sie nicht mal eine Nähmaschine besitzt!

Falls Sie die Produktion von Masken für das KFG durch Geldspenden oder durch Nähen unterstützen möchten, wenden Sie sich bitte per E-Mail an: KFGnaeht@web.de (bitte nicht an das Sekretariat der Schule!). Weitere Informationen finden sich im „KFG-naeht-Elternbrief“ bzw. im pdf „KFG-naeht-Anleitung-Maske“ auf der KFG-Homepage.

Diese Initiative ist eine tolle Idee, um die Umsetzung der Vorgaben gegen die Verbreitung des Corona-Virus zu fördern! Die KFG-Eltern freuen sich, wenn sie in dieser Zeit der sich dauernd verändernden Vorgaben und Bedürfnisse ihren Teil beitragen können!

(Jessica Lenz für den Elternbeirat)

Fast 200 Masken von der Initiative „KFG näht!“ – Das KFG sagt "Danke"!

Eine Initiative der Elternschaft des Kurfürst-Friedrich-Gymnasiums hat dazu aufgerufen, für Schülerinnen und Schüler sogenannten „Community“-Masken zu nähen. Herausgekommen sind nahezu 200 Masken! Bettina Schröder, einer der Initiatorinnen, übergab diese am Donnerstag, den 30. April 2020, unserem Schulleiter Michael Alperowitz und unserem Kollegen Sebastian Neudert. Ein tolles Zeichen der Solidarität! Einen ganz herzlichen Dank allen Näherinnen und Nähern und den beiden Organisatorinnen Bettina Schröder, welche die tolle Nähanleitung [PDF] verfasst hat, und Antje Meiser, der Schulelternbeiratsvorsitzenden.

 

„KFG näht“ zum Zweiten! Eltern nähen Community-Masken für Schülerinnen und Schüler

Liebe Eltern,

mit unserer Aktion „KFG näht“ konnten in der ersten Runde knapp 200 Masken an das KFG übergeben werden! Vielleicht haben Sie die Artikel hierzu auf der Homepage der Schule (s. unten) gelesen: Herr Dr. Alperowitz, Frau Oeldorf und Herr Neudert für den Personalrat haben die Masken mit großer Freude und mit herzlichem Dank am 30. April 2020 entgegen genommen. Es war und ist ein sehr schönes Zeichen der Solidarität in diesen für uns alle schwierigen Tagen! Herzlichen Dank an alle, die sich mit Tatkraft und/oder Spenden beteiligt haben!

Wir bekamen nun von Herrn Dr. Alperowitz die Rückmeldung, dass die Schule weitere Masken gebrauchen könnte und möchten dies sehr gerne ermöglichen. Darum möchten wir zu einer zweiten Runde aufrufen! Alle, die sich bereit und in der Lage sehen, sich am Maskennähen zu beteiligen, melden sich bitte unter unserer Emailadresse: KFGnaeht@web.de

Material kann bei Bedarf gestellt werden. Eine Nähanleitung [PDF] wurde erstellt und ist auf der Homepage der Schule abrufbar. Fertige Masken dürfen - bitte für den sofortigen Einsatz frisch gewaschen und seperat in sauberen Brottüten verpackt - ab jetzt gerne auch im Sekretariat der Schule abgegeben werden. Weiterhin können Masken aber auch bei uns abgegeben werden, so dass wir sie gesammelt übergeben können.

Ihnen allen wünschen wir gutes Durchhaltevermögen, Gesundheit und viel Sonnenschein!

Bettina Schröder und Antje Meiser